Überwachungskamera für den Außenbereich: jetzt informieren! Überwachungskamera24.shop/Überwachungskamera AußenArtikelÜberwachungskamera24.shop/Überwachungskamera AußenArtikel

Überwachungskamera Außen

Für den Außenbereich haben wir Überwachungskameras als Tube Kamera und als Dome Kamera im Sortiment. Der Unterschied der beiden Kameras liegt in der Bauform. Die typische halbrunde Form der Dome Kamera ist oftmals mit einer getönten Kuppel aus Kunststoff versehen und wird häufig in stark gefährdeten Bereichen eingesetzt.

Ihre Bauform schützt die Kamera hervorragend gegen Vandalismus. Die getönte Kuppel zum Beispiel verrät nie in welche Richtung die Kamera in diesem Moment ausgerichtet ist. Das macht es den Angreifern besonders schwer mit Hilfe von Lasern oder anderen Lichtquellen die zu blenden.

Die Tube Kamera ist hingegen länglich und auf einem Schwenkarm montiert. Oftmals sind Tube Kameras leistungsfähiger was die Ausleuchtung der Ip-Kameras betrifft. Mit ihr lassen sich größere Areale überwachen als mit Dome-Kameras.

 

 

Wissenswertes über Überwachungskameras für den Außenbereich

Bei der Wahl der richtigen Überwachungskamera für den Außenbereich sollte man sich im Klaren sein: Wofür und wo soll die Überwachungskamera eingesetzt werden.

Diese Fragen sollten Sie sich stellen:

  • Sollen große Areale überwacht werden
  • Videoüberwachung im Nahbereich
  • muss eine Gegenlichtkompensation eingesetzt werden

Überwachungskameras mit großem Bildaufnehmer

Möchten Sie z.B. große Areale wie Parkplätze oder große Grundstücke überwachen, dann ist eine Überwachungskamera, die Ihnen hochauflösende Bilder auch bei Dunkelheit liefern. Hierzu sind bei unseren Kameras in der Regel immer die Reichweiten der Infrarot LED's mit angegeben. Fehlt diese Angabe, dann ist die Kamera hauptsächlich für den Nahbereich gedacht. Also an Eingängen oder Einfahrten. Auch spielt es eine Rolle ob sich evtl. sich Straßenlampen oder andere Lichtquellen in der Nähe bzw. im Aufnahmebereich befinden. Diese können ebenso wie Dächer oder andere spiegelnde Oberflächen eine optimale Ausleuchtung und somit ein perfektes Bild beeinträchtigen. Hierzu haben wir spezielle Kameras im Sortiment, die mit einem extra großen Bildaufnehmer ausgestattet sind.

Diese sogenannten Infra-Rot Low Light Kameras haben durch diese großen Bildaufnehmer verbesserte Performance bei Schwachlicht und liefern so qualitativ hochwertige Bilder bei Dunkelheit.

Videokameras mit Gegenlichtkompensation

Vielleicht haben Sie schon einmal versucht mit Ihrer DigiCam eine Innenaufnahme zu machen, wenn von Draußen her die Sonne ins Haus scheint. Meist sind die Fenster viel zu hell und die Personen darauf werden zu dunkel abgebildet. Auch bei Überwachungskameras kann dieser Effekt eintreten. Strahlt die Sonne gegen die Kamera und eine Person nähert sich zum Beispiel dem Eingang, dann könnten die Gesichter  zu dunkel werden. Deswegen sind manche Überwachungskameras mit einer sogenannten WDR Funktion ausgestattet.

Was ist die WDR Funktion

Zu viel Gegenlicht oder künstliche Lichtquellen kann eine Videoaufzeichnung unbrauchbar machen. Daher werden an diesen Bereichen Überwachungskameras mit einer WDR Funktion ausgestattet. WDR steht für Wide Dynamic Range. Eine spezielle Technik gleich diese starken Helligkeits- und Kontrastunterschiede aus, in dem jedes Bild mit unterschiedlichen Belichtungszeiten aufgenommen wird. Somit wird immer ein bestimmter Teil des Bildes perfekt belichtet. Die Überwachungskamera ist selbst in der Lage aus diesen unterschiedlichen optimal belichteten Bildern ein gesamtes Bild zusammenzusetzen.

 

Trusted Shops Kundenbewertungen für ueberwachungskamera24.shop: 0 / 5.00 von 0 Bewertungen.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten